360°-Rundgang: Das Inzwischenland im Spätsommer 2018

 

Im sogenannten Inzwischenland wurden 1700 schnell wachsende Pappeln gepflanzt. Sie bilden im Sommer ein lichtes Blätterdach. Bei hohen Temperaturen sollen sie als Schattenspender dienen. Die Veranstalter hoffen, dass es 2019 während der Buga weder zu heiß noch zu regnerisch sein wird.

Auch ältere Bäume sind im Inzwischenland

Auf dem Buga-Gelände sind nicht nur neu gepflanzte Bäume. Auch alte Bäume sind vorhanden. Zusammen mit den Bestandsgebäuden erzählen sie die Geschichte des damaligen Fruchtschuppenareals. Im alten Fruchtschuppen wird es 23 wechselnde Blumenschauen geben, also jede Woche eine andere.

2018-09-20T14:21:57+00:00