360°-Rundgang: Der Floßhafen im Frühjahr 2018

 

Vor den Häusern der Stadtausstellung entsteht ein kleiner See, der Floßhafen. Hier sollen in Zukunft Kinder über einen Wasserspielplatz toben. Eine Installation lässt nachts bunte Lichter über den Buga-See tanzen.

Pappeln sorgen für Schatten

Hinter dem Bauarbeiter sieht man bereits die jungen Pappeln im Inzwischenland. 1700 Bäume wurden angepflanzt und bilden den Energiewald: Nach Ende der Buga werden sie abgeholzt und als Energiepflanzen verwertet. Doch auch während der Gartenschau erfüllen sie eine wichtige Funktion: Ihr Blätterdach soll für Schatten sorgen, während sich die Besucher ihren Weg durch die Beete im Inzwischenland bahnen.

2018-09-20T16:35:09+00:00