360°-Rundgang: Der Karlssee im Spätsommer 2018

 

Das Gelände der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 hat zwei markante Wasserflächen: den Karlssee und den Floßhafen. 70 Jahre nachdem dort betriebene Hafenbecken zugeschüttet worden sind, erinnern jetzt die neuen Seen an die Geschichte des Areals als ehemals bedeutender Güterumschlagsplatz. 

Erholungsraum im Buga-Stadtquartier Neckarbogen

Die heutige Funktion der Wasserflächen ist allerdings eine andere. Mitten im späteren Stadtquartier Neckarbogen gelegen, sind sie wesentliches Element eines urbanen Erholungsraums. Darüber hinaus wird mit ihnen im Neckarbogen eine langfristig nachhaltige Entwicklung im Umgang mit Oberflächenwasser realisiert. Statt es über die Kanalisation in den Neckar abzuleiten, wird es in den Seen gesammelt und gereinigt.

2018-09-20T14:27:37+00:00