2019-09-18 // 10:25 Uhr // Heilbronn // Von Bärbel Kistner

Die Bundesgartenschau konnte am Dienstag ihre zweimillionste Besucherin begrüßen. Nadine Staib aus Ottmersheim bei Ludwigsburg kam mit ihrem Ehemann nach Heilbronn. Die Buga erwartet einen guten Endspurt.

Einige Tage früher als gedacht wurde am Dienstagnachmittag am Innenstadt-Eingang die zweimillionste Buga-Besucherin begrüßt.

Nadine Staib (34) aus Ottmarsheim im Landkreis Ludwigsburg und ihr Mann Fabian Staib (34) hatten sich extra einen Tag Urlaub genommen, um kurz vor Ende noch die Buga zu erleben: „Die Gartenschau vor der Haustüre wollten wir nicht verpassen.“ Von Freunden und Bekannten hatte das frisch verheiratete Paar viel Gutes von der Buga gehört: „Heilbronn wurde aufgewertet.“

Oberbürgermeister Harry Mergel, Buga-Geschäftsführer Hanspeter Faas und Heilbronn-Marketing-Chef Steffen Schoch überreichten Nadine Staib einen Blumenstrauß, Wein, einen Schoko-Karl und einen Gutschein für eine Reise zur nächsten Bundesgartenschau 2021 in Erfurt.

Faas erwartet für die verbleibenden 19 Tage noch viel Zulauf – allerdings sei die Zahl abhängig vom Wetter. Der OB setzt auf einen „fulminanten“ Endspurt: „Wir werden die 2,2-Millionen-Marke deutlich überschreiten.“