Ein Angebot von

Zahlen, Daten und Fakten zur Buga in Heilbronn

2019-04-21 // 08:35 Uhr // Heilbronn // Von Tobias Wieland und Bärbel Kistner

173 Tage dauert die Bundesgartenschau in Heilbronn, das ist klar. Andere Zahlen sind weniger bekannt. Wie viele Blumenzwiebeln wurden etwa bepflanzt? Und wie viele Menschen wohnen auf dem Gelände? Stimme.de hat die Antworten.

1) Die Pflanzen

Die Blumenbeete, die Mitarbeiter bepflanzt haben, summieren sich auf eine Fläche von 15.000 Quadratmetern. Allein eine Million Blumenzwiebeln haben Gärtner in die Erde gesteckt. Fast 1000 Bäume wurden neu bepflanzt, 964 davon bleiben dauerhaft. Für die Bundesgartenschau wurden 249 Bäume gefällt. Eine Besonderheit stellen die 1700 Pappeln im sogenannten Inzwischenland dar, die ebenfalls gepflanzt wurden – sie werden nach 2019 als Energiepflanzen geerntet und verwertet.  

2) Das Wohnen

Zum Start der Bundesgartenschau leben 400 Bewohner auf dem Gelände. In der Stadtausstellung Neckarbogen mit ihren 22 Wohngebäuden und einer Jugendherberge werden mal 800 Menschen in 374 Wohnungen leben. Zu den Gebäuden gehört das derzeit höchste Holz-Hybrid-Hochhaus Deutschlands. Es misst 34 Meter. 

3) Die Finanzen

144 Millionen Euro wurden für bleibende Maßnahmen und für die Infrastruktur (zum Beispiel Brücken, Parks und Hafen) ausgegeben. 44,5 Millionen Euro kostet die Durchführung der Gartenschau. Vom Land Baden-Württemberg flossen Fördermittel nach Heilbronn – insgesamt 61 Millionen Euro.

4) Die Mitarbeiter

Für Planung und Gestaltung des Areals waren viele verschiedene Büros und Gartenbaubetriebe verantwortlich. 600 Mitarbeiter sind auf der Buga im Einsatz. Sie sorgen auch für die Bewirtung der Gäste. Das geschieht an 15 Standorten, an denen es 2700 Sitzplätze gibt.

5) Die Spielplätze

Für die jüngsten Besucher der Buga gibt es Möglichkeiten, um sich auszutoben. Etwa auf dem Strand- oder auf dem Wasserspielplatz. Zudem gibt es einen Kletterfelsen. Erfahrene Kletterer können sich an zwei Kletterwänden mit Seilsicherung ausprobieren.

 


Die Bundesgartenschau ist bis zum 6. Oktober täglich geöffnet – einen Ruhetag gibt es bis dahin nicht. Auch am Karfreitag ist das Gelände am Neckar ab 9 Uhr für Besucher geöffnet.

2019-04-23T09:46:26+02:00